Stadt Neukloster

Kopfbereich - Suche, Navigation, Unterkünfte und Angebot

Inhaltsbereich

2. Private Rechtsstreitigkeiten

Informationen zur Lebenslage

Ein großer Teil der Konflikte zwischen natürlichen oder auch juristischen Personen hat seinen Ursprung in Lebenssachverhalten, die nach bürgerlichem Recht geregelt sind.



Hier sind zum Beispiel vertragliche Beziehungen zu nennen, wie sie massenhaft im Zusammenhang mit alltäglichen Geschäften (Kauf, Beauftragung von Handwerkern, Wohnungsmiete usw.) oder im Arbeitsleben entstehen. Auch Störungen im Verhältnis zwischen Grundstücksnachbarn oder Sach- und Personenschäden, die einem anderen durch individuelles Fehlverhalten (z. B. im Straßenverkehr) entstehen, gehören hierher.



Ein anderes großes Feld privater Rechtsstreitigkeiten eröffnet sich im Bereich familiärer Beziehungen insbesondere dann, wenn eine Ehe geschieden oder eine Lebenspartnerschaft beendet wird. Hier sind etwa der Streit über Unterhalt und die vermögensrechtliche Auseinandersetzung zu nennen. Aber auch nicht vermögensrechtliche Konflikte hinsichtlich des Sorge- und Umgangsrechts für Kinder spielen hier eine herausragende Rolle.



Freigabevermerk



Dieser Text wurde freigegeben durch das Justizministerium Mecklenburg-Vorpommern. Stand: 27.3.2007

zurück